Borrelia myamotoi

Borrelia miyamotoi sind Spirochäten, die das “Zeckenrückfallfieber“  verursachen. Diese wurden 1995 das erste Mal aus japanischen Zecken isoliert. Mittlerweile konnten diese Erreger aus Zecken in Süddeutschland isoliert werden. Die Patienten haben meist Fieber, Schüttelfrost und Kopfschmerzen. Anders als bei der Infektion mit Borrelia burdorferi, Borrelia afzelii oder Borrelia garinii ist ein Hautausschlag ungewöhnlich.

Labormethoden BCA-lab:

Borrelia myamotoi EliSpot CPDA-Röhrchen