Auswahl der Therapieform

Auswahl der Therapieform

Die BCA-clinic möchte Patienten, die an Multi-System-Erkrankungen, wie auch der Borreliose, erkrankt sind, helfen. Deshalb ist es wichtig zu entscheiden, welche Art der Behandlung jeder Patient nach den vorliegenden individuellen Befunden und den gesetzlichen Rahmenbedingungen in Deutschland und den jeweiligen Heimatländern erhalten kann.

Nachfolgend sind dafür unsere Grundsätze für die Behandlung in und mit der BCA-clinic aufgeführt.

 

Patienten, die in der BCA-clinic behandelt werden

[two_third]Solange ein Patient die Behandlung in der Augsburger Tagesklinik (in der Regel mind. 3 Wochen bis max. 8 Wochen) durchführt und die notwendigen Medikamente von der BCA-clinic und der Privatpraxis Dr. Nicolaus erhält, können alle Kontrolluntersuchungen während der Antibiotika-Behandlung auch in der Klinik durchgeführt werden.

Diese Kontrolluntersuchungen wie Bluttests (Blutbild, Leberwerte, Elektrolyte, Nierenwerte), EKG und Ultraschall der Bauchorgane sind notwendig, um potenzielle Komplikationen und Nebenwirkungen frühzeitig zu erkennen, die durch die Langzeitbehandlung mit Antibiotika entstehen können. Sie sind wichtig für die Sicherheit des Patienten. Die Notwendigkeit dieser Untersuchungen resultiert auch aus dem Ausschluß weiterer Erkrankungen, wie z.B. Tumoren. Diese Untersuchungen werden engmaschig und nach den Anforderungen der Therapie (siehe Therapieplan) durchgeführt. Die Patienten erhalten von uns Rezepte für die notwendigen Medikamente.

 

Patienten, die die Therapie mit ihrem Arzt zuhause durchführen

Diese Patienten erhalten von uns einen Therapieplan und führen die Therapie zusammen mit ihrem Arzt selbstständig durch. Dabei muss der Arzt die im Therapieplan empfohlenen Medikamente selber rezeptieren und die regelmäßigen allgemeinen Kontrolluntersuchungen (siehe oben) durchführen und den Patienten begleiten. Diese Untersuchungen sind auch wichtig für die Sicherheit des Patienten und der Therapie. Er trägt die volle Verantwortung für den Verlauf der Therapie. Die BCA-clinic bietet beratende Unterstützung für den behandelnden Arzt an.

Die spezifischen Laboruntersuchungen (EliSpots, CD 57-NK-Zellen) sollten zur besseren Vergleichbarkeit jedoch weiterhin in der BCA-clinic durchgeführt werden. Dies ist empfehlenswert, da die Labore unterschiedliche Referenzbereiche und verschiedene Verfahren verwenden.

 

Patienten, die die naturheilkundliche Therapie wählen

Patienten, die keine antibiotische Therapie durchführen wollen oder können (z.B. wegen Unverträglichkeit, Allergie oder schlechten Blutwerten), können von uns alternative naturheilkundliche Behandlungsschemata erhalten.

Die Naturheilkundliche Therapie kann auch in der Tagesklinik in Augsburg, in Form der Kompakt Behandlung mit einem speziellen Programm durchgeführt bzw. begonnen werden.

Diese, von unseren spezialisierten Ärzten, Apothekern und Kooperationspartnern entwickelten Therapien, bedürfen ebenfalls spezifischer Laborkontrollen (EliSpots, CD 57 NK-Zellen), die aber nur alle 4 bis 6 Monate durchgeführt werden müssen. Die Rezepte für die naturheilkundlichen Medikamente können die Patienten, wenn gewünscht, auch von der Privatpraxis Dr. Nicolaus erhalten.

Diese Alternative kann bzw. muss auch von Patienten genutzt werden, die keinerlei Unterstützung zuhause durch einen Haus-/Facharzt erhalten.

Denn in diesen Fällen kann weder die BCA-clinic noch die Privatpraxis Dr. Nicolaus die notwendigen Rezepte für Antibiotika verschreiben, da keine Kontrolluntersuchungen (siehe oben) möglich sind und das nationale Medizinrecht eine unkontrollierte Antibiotika-Behandlung verbietet.

 

Patienten, die die Antibiotikatherapie in der BCA-clinic beginnen und mit einem Arzt zuhause fortführen

Die Patienten haben auch die Möglichkeit, in der BCA-clinic die Antibiotikatherapie zu beginnen und sie dann zuhause mit ihrem Arzt weiterzuführen. Diese Möglichkeit wählen die meisten Patienten. Dabei muss der Arzt die im Therapieplan empfohlenen Medikamente rezeptieren, die regelmäßigen Untersuchungen (siehe oben) durchführen und den Patienten begleiten. Er trägt die volle Verantwortung für den Verlauf der Therapie. Die BCA-clinic bietet beratende Unterstützung für den behandelnden Arzt.

Unter der Bedingung, dass regelmäßig Ergebnisse der Kontrolluntersuchungen (siehe oben) zugeschickt werden, kann die Privatpraxis Dr. Nicolaus aber auch Rezepte für die Antibiotika während der Dauer der Therapie ausstellen.

 
Die spezifischen Laboruntersuchungen (EliSpots, CD 57-Zellen) sollten jedoch weiterhin für die bessere Vergleichbarkeit in der BCA-clinic durchgeführt werden.